Englisch

Logo von Forteno
 
 

Jetzt den Turbo für
SAP BI-Anwendungen einschalten!

IT-Verantwortliche kennen die Situation: Anwender fordern den schnelleren Ablauf von Anwendungen, die auf SAP® NetWeaver Business Intelligence (BI) aufsetzen. Denn fundierte Entscheidungen erfordern heute anspruchsvolle Analysewerkzeuge, die eine Vielzahl von Informationen flexibel und möglichst schnell bereitstellen. Entsprechend viel Zeit nehmen komplexe Ladevorgänge und Berichtsabfragen in Anspruch.

Eine umfassende Optimierung des SAP NetWeaver BI-Systems– inklusive verbesserter Datenmodellierung – ist in einer solchen Situation wünschenswert, kommt jedoch manchmal aus Zeitgründen nicht in Frage. Hier schafft der Einsatz einer auf modernster Blade-Technologie basierenden Hardware-Lösung, wie sie SAP mit dem BI Accelerator bietet, raschen Erfolg und hohe Anwenderzufriedenheit.

FORTENO führt – gemeinsam mit zertifizierten Hardwarepartnern – den BI Accelerator reibungslos und zu genau kalkulierbaren Kosten in Unternehmen ein: Nach einer eingehenden Analyse des Gesamtsystems bestimmen FORTENO-Spezialisten die Hardware-Erfordernisse, zeigen das Beschleunigungspotential und kümmern sich – nach der erfolgreichen Installation des BI Accelerators – um die kontinuierliche Wartung der Lösung.

So beschleunigt FORTENO Ihre BI-Anwendungen

Die Einführung des BI Accelerators in Ihr Unternehmen erfolgt in vier aufeinander abgestimmten Schritten:

  • Am Anfang steht eine ergebnisoffene Analyse: FORTENO-Spezialisten untersuchen, welche Teile der BI-Applikationen am meisten von einer Beschleunigung profitieren und wie sie effizienter gestaltet werden können. Hier wird auch geklärt, welchen Nutzen eine weitere Optimierung – zum Beispiel der Datenbankabfragen oder der Systemeinstellungen – bringt.
  • Sind die Voraussetzungen für die Einführung des BI Accelerators erfüllt, wird festgestellt, welche Hardware eingesetzt werden muss. Die Kalkulation des Investitionsvolumens (TCO) und der zu erwartenden Rendite (ROI) schafft zusätzliche Planungssicherheit.
  • Bei dem anschließenden Testlauf werden repräsentative Teile der Applikationen mit dem BI Accelerator beschleunigt. So lassen sich die zukünftigen Laufzeiten der Anwendungen vorhersagen.
  • Nach der Implementierung der Lösung sorgt FORTENO auch weiterhin für einen reibungslosen Betrieb. So wird regelmäßig überprüft, ob alle Softwareversionen auf dem aktuellen Stand sind und ob eine Anpassung des BI Accelerators erforderlich machen.

Vielfältiger Nutzen

Mit dem BI Accelerator werden Anwendungen kurzfristig und ohne zusätzliche Änderungen im Gesamtsystem um das 10- bis 100fache beschleunigt. Damit sind auch weitere Vorteile verbunden:

Zufriedene Anwender

BI-Applikationen laufen bedeutend schneller, und Anwender erhalten Informationen früher – Zufriedenheit und Produktivität steigen, Entscheidungen werden zeitnah getroffen.

Transparente Kosten

Durch die TCO-Analyse ist frühzeitig klar, mit welchen Investitionen Geschwindigkeitsvorteile realisiert werden können.

Investitionsschutz

Durch die flexible Blade-Technologie kann der BI Accelerator jederzeit erweitert und an neue technische Entwicklungen angepasst werden.

Dauerhafte Sicherheit

Die Wartung der Lösung durch FORTENO sorgt dafür, dass der BI Accelerator auch zukünftig maximalen Nutzen erwirtschaftet.

Erhöhte Flexibilität

Die gewonnenen Leistungsreserven tragen dazu bei, dass Informationen flexibel und an neue Situationen angepasst bereitgestellt werden können.

Sie haben weitere Fragen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an oder rufen Sie uns an: 06146-83290-10